Zentraler Betrieb

Sicher - im kommunalen Hochleistungsrechenzentrum

Im KDO-Hochleistungsrechenzentrum in Oldenburg bündeln, speichern, sichern und verarbeiten wir die Daten von Kommunen und weiteren öffentlichen Auftraggebern mit Hilfe spezieller Produktionssteuerungs-, Automations- und Sicherungsverfahren. Dabei kommen leistungsstarke Rechner mit modernster SAN-Technologie zum Einsatz. Zuverlässige Bandroboter und Backup-to-Disk-Systeme übernehmen bedienerlos rund um die Uhr die notwendigen Sicherungs- und Datenablageaufgaben.

Sicherheit hat höchste Priorität

Das KDO-Rechenzentrum wird energetisch über mehrfach redundante USV-Anlagen sowie einem autarken Notstromgenerator abgesichert. Der Brandschutz wird über ein aktives Sauerstoff reduzierendes Brandvermeidungssystem gewährleistet. Es bietet die Möglichkeit, Anwendungen in einem gespiegelten Betrieb oder Cluster- Betrieb in einem zweiten, räumlich entfernten Rechenzentrum, bereitzustellen. Das KDO-Rechenzentrum steht unseren Kunden 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.