Forderungsmanagement mit avviso® – Anwendertreffen und Präsentation am 14. November

Vollstreckung

Steigende Fallzahlen und immer komplexere Vorgänge in der Vollstreckungssachbearbeitung sorgen für eine zunehmende Arbeitsbelastung im Forderungsmanagement. avviso® unterstützt bei allen Vollstreckungsvorgängen mit dem passenden Werkzeug. Erfahren Sie mehr auf der Präsentation der Data-team GmbH am 14. November.

Vollstrecken mit dem Marktführer avviso®
Mit der Anwendung avviso® bietet die KDO eine Vollstreckungslösung an, die unkompliziert an alle gängigen Fachverfahren angebunden werden kann. Die Software deckt alle Bereiche des modernen Forderungsmanagements ab. Für spezifische Bedarfe, die über den Kernbereich der klassischen Vollstreckung hinausgehen, stehen zahlreiche avviso®-Bausteine zur Verfügung. Bereits seit 2005 bietet die KDO die Lösung für Vollstreckungsabteilungen an. Das Programm ist bei 24 Landkreisen, Städten und Gemeinden im Einsatz.

Erfolgreich bei der Stadt Schortens
Seit Ende 2016 nutzt auch die Stadt Schortens avviso® als Vollstreckungssoftware. „Unser Vollstreckungserfolg konnte bereits um 110,5 % gesteigert werden“, freut sich Birgit Böhling, Kassenleiterin der Stadt Schortens. Die Bearbeitung der Vollstreckungsfälle sei übersichtlicher und effizienter geworden. Mit einer integrierten Terminliste, die das Wiedervorlagesystem darstellt, werden Schuldner überwacht und Schreiben einzeln und auch in Masse erzeugt. Individuelle Workflows vereinfachen und beschleunigen die Bearbeitung erheblich.

In einem Maßnahmenkatalog werden sämtliche Vorlagen hinterlegt. avviso® arbeitet mit einer Anbindung an Microsoft Word, wodurch auch frühere Vorlagen in das Vollstreckungssystem integriert werden können. Dabei ist die erstmalige Anpassung des Katalogs mit etwas Arbeit verbunden, die sich im Weiteren lohnt: Bei der Stadt Schortens hat sich der Aufwand für die laufende Pflege der Textdokumente durch den Einsatz von avviso® mehr als halbiert.
Die Anwendung bietet weitere hilfreiche Funktionen: Abfragen im Vollstreckungsportal können direkt aus dem Programm heraus erfolgen. Außerdem besteht mit der avviso.postbox die Möglichkeit, erhaltene Schreiben einzuscannen. Die Ergebnisse aus dem Vollstreckungsportal, eingescannte Schreiben und auch die aus avviso® heraus erzeugten Schreiben stehen chronologisch je Schuldner in einer Schuldnerhistorie zur Verfügung. Diese können nach Bedarf aufgerufen und gedruckt werden.
Die Stadt Schortens ist von avviso® überzeugt. „Das Programm bündelt alle vollstreckungsrelevanten Informationen ganz hervorragend und bietet dadurch Rechtssicherheit“, so Birgit Böhling.

Kompakt informiert
Gemeinsam mit der Data-team GmbH bietet die KDO am Dienstag, den 14.11. gleich zwei Veranstaltungen zu diesem Thema an.

Sie setzen avviso® bereits ein? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserem
Anwendertreffen „Vollstreckung mit avviso®“ von 9.00 Uhr bis 12:30 Uhr

Sie kennen avviso® noch nicht und möchten mehr erfahren? Dann besuchen Sie unsere
Präsentation „Vollstreckung mit avviso®“ von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr  

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.


Bild © FM2/Fotolia   Impressum   Ausgabe 42. KW