Christian Riedel wird neuer KDO-Produktmanager für den Bereich Ordnungswesen

PM Christian Riedel

Zum 1. Juni 2017 wird Christian Riedel neuer KDO-Produktmanager für den Bereich Ordnungswesen und zeichnet sich damit für die Lösungen KDO-KFZ, Ordnungswidrigkeiten und GIS verantwortlich. Mit seinen Erfahrungen aus Beratung und Technik will er seinen neuen Bereich weiter voranbringen.

Er tritt damit in die Fußstapfen von Karina Rohn, die sich nach 11 Jahren bei der KDO einer neuen Herausforderung außerhalb des Unternehmens stellt. Sie geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Es war eine ganz tolle Zeit hier in Oldenburg. Ich durfte viele Projekte betreuen und die Zusammenarbeit mit den Kunden und den Kollegen hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Aber jetzt freue ich mich auch auf eine neue berufliche Zukunft!“

Christian Riedel übernimmt zum 1. Juni das Team mit insgesamt 8 Mitarbeitern. Seit 2014 betreut er bei der KDO von technischer Seite die Systemumgebungen und systemseitige Software verschiedener Server. Als zentraler technischer Ansprechpartner für KDO-KFZ verfügt er über fundierte Kenntnisse über die Fachanwendung. Davor hat er nach Abschluss seines Studiums der Informatik sieben Jahre als Consultant im Bereich Business Intelligence gearbeitet.

Mit viel Erfahrung in die Zukunft
Diesen Werdegang wird er zielgerichtet in seine neue Position einbringen: „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Fachabteilungen und Technik nicht immer die gleiche Sichtweise auf neue Themen und Anforderungen haben. Darüber kann man sich ärgern – man kann es aber positiv für Synergien nutzen. Mein Ziel ist es, unsere Lösungen auf einer guten und sicheren technischen Basis anzubieten und so die von unseren Kunden geschätzte hohe Qualität weiterhin sicherzustellen. Und auf diese neue Herausforderung freue ich mich." Neben der Weiterentwicklung von KDO-KFZ beschäftigt er sich aktuell mit seinen Teams intensiv mit der Anbindung von pmPayment in OWI-Prozessen und mit der Erweiterung des GIS-Angebots für die Beteiligung von Bürgern und Träger öffentlicher Belange bei Baumaßnahmen.


Bilder © Robert Kneschke/Fotolia - Foto- und Bilderwerk Sven Seebergen   Impressum   Ausgabe 19. KW