KDO und INFOMA® setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Seit über 10 Jahren ist die KDO Partner von INFOMA® und betreut mittlerweile über 1000  Anwender. Die gute Partnerschaft soll auch in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Das wurde jetzt in einer neuen Kooperationsvereinbarung festgehalten.

Die KDO betreut Kommunen und Eigenbetriebe jeder Größenordnung mit der Finanzwesenlösung und dem Liegenschafts- und Gebäudemanagement newsystem. Damit die Anwender auch weiterhin von der engen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit INFOMA® profitieren, haben die Partner jetzt einen neuen Kooperationsvertrag geschlossen. Damit sichert sich die KDO gleichzeitig gute Konditionen für ihre Kunden. Für Rolf Beyer, KDO-Geschäftsführer, ist die Zusammenarbeit mit INFOMA® sehr wichtig: „Durch die Entwicklung innovativer Module – z. B für mobile Anwendungen oder E-Government – ist diese Lösung aus unserem Portfolio gar nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit!“

Gesamtstrategie für Finanzwesen
Und das ist nicht nur für die Bestandskunden der KDO sehr wichtig – immer mehr Kommunen mit anderen Finanzwesenlösungen orientieren sich derzeit neu, wie Rolf Beyer weiß: “Viele Kommunen stellen jetzt fest, dass die genutzte Anwendung den Anforderungen eines modernen Finanzmanagements nicht gerecht wird. Wenn man eine Gesamtstrategie für das Finanzwesen sucht, dann fällt die Wahl oft auf newsystem!“ INFOMA-Geschäftsführer Oliver Couvigny ergänzt: „Wir wollen sowohl funktional als auch technologisch die Zukunftssicherheit von newsystem als führendem Finanzwesen für die Kommune beständig gewährleisten. Mit dem Einsatz aktuellster Technik unterstreichen wir diesen Anspruch. In der KDO haben wir einen Partner, der uns bei dieser Strategie durch eine hervorragende Zusammenarbeit unterstützt.“


Projekte für E-Rechnung und E-Payment
Die KDO hat mit ihren Kunden schon oft die Vorreiterrolle beim Einsatz von newsystem übernommen.  So war die Gemeinde Krummhörn in diesem Jahr sogar weltweit der erste Nutzer von newsystem auf der künftigen Basistechnologie Microsoft Dynamics NAV 2017. Und derzeit bereitet der IT-Dienstleister bereits zwei weitere Pilotprojekte mit großen niedersächsischen Kommunen vor, die die Einführung der E-Rechnung bzw. die Integration von pmPayment, der Bezahllösung der GovConnect GmbH, planen.

Als INFOMA®-partnergroup-Mitglied ist die KDO natürlich auch auf der CeBIT 2017 mit dabei. Sie finden uns am Stand-Nr. B18 bei der INFOMA®.

 

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Dr. Rolf Beyer (Verbandsgeschäftsführer der KDO), Oliver Couvigny (Geschäftsführer INFOMA®)


Bild © KDO   Impressum   Ausgabe 50. KW