INFORMATIONSREGISTER

Datenzweitbestand für Online-Auskunftsverfahren

Das INFORMATIONSREGISTER aus dem Hause HSH speichert die für den Auskunftsservice relevanten einwohnerbezogenen Daten getrennt vom eigentlichen Melderegister. Geschützt vor unberechtigtem Zugriff wird dieser Datenzweitbestand zentral im Rechenzentrum der KDO vorgehalten und über sichere temporäre Verbindungen kontinuierlich und vollautomatisiert aktualisiert.

Auskünfte - rund um die Uhr

24 Stunden am Tag – und das sieben Tage die Woche – werden mit dem INFORMATIONSREGISTER’ einwohnerbezogene Daten für Auskünfte an Private, Polizei und Behörden auf elektronischem Weg über das Internet bereitgestellt – und das unabhängig davon, welche Software für das Einwohnerwesen vor Ort im Einsatz ist.

Daten? Aber sicher!

Datensicherheit spielt im INFORMATIONSREGISTER eine maßgebliche Rolle. Es beinhaltet ausschließlich die Daten, die in Abhängigkeit von der jeweiligen Rechtslage für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich sind. Eine Verschlüsselung der Daten dient dem Schutz vor unbefugter Einsichtnahme durch Dritte oder Manipulation auf ihrem Weg durch das Internet. Die Kommunikation zwischen Server und Client erfolgt ausschließlich über eine SSL-Verbindung, die höchste Sicherheit bietet. Einwohnerbezogene Daten werden getrennt vom eigentlichen Melderegister gespeichert und für verschiedene Auskünfte auf elektronischem Wege bereitgestellt.