Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in Systemintegration

Fakten, Fakten, Fakten

  • Übliche Dauer: 3 Jahre
  • Praktische Ausbildung im Betrieb
  • Theoretische Ausbildung in der Berufsschule
      - Blockunterricht (zwei Wochen Betrieb, eine Woche Berufsschule) ODER
      - Wochenweise (im 1. Jahr zwei Tage pro Woche, im 2. und 3. Jahr 
        einen Tag)


Aufgabengebiete eines Fachinformatikers (m/w) Systemintegration

  • Realisierung kundenspezifischer Informations- und Kommunikationslösungen
  • Einrichtung von Netzwerken und Vernetzung von Rechnern mit Servern und Peripheriegeräten wie z. B. Drucker
  • Planung, Installation, Verwaltung und Betrieb von Mehrbenutzer- und Großrechnersystemen
  • Analyse und Beseitigung von Störungen mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen
  • Für die Sicherheit der Systeme sorgen
  • Datenbanken entwerfen, warten und benutzen
  • Betreuung und Unterstützung von Kunden und Kollegen bei der Nutzung von Hard- und Software
  • Beratung bei der Auswahl entsprechender Hard- und Software
  • Dokumentationen wie Systemdokumentation, Bedienerhandbuch, Onlinehilfen erstellen


Voraussetzungen für eine Ausbildung bei der KDO

  • (Fach-) Hochschulreife
  • Spaß und Interesse am Umgang mit Computern
  • Lernbereitschaft, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
     

Bewerbungsschluss für die Ausbildung

Den nächsten Ausbildungsplatz werden wir zum 1. August 2018 vergeben.