KDO-Newsletter

Immer aktuell informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Trends aus der kommunalen IT. Mit dem praktischen Abo oder unserem RSS-Feed verpassen Sie nichts mehr.

Zurück zur Übersicht

Mehrwertsteuersenkungen: Gut vorbereitet mit der KDO

In der ersten Juniwoche wurde im Rahmen des Konjunkturpakets die befristete Senkung der Mehrwertsteuer vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 als Reaktion auf die Corona-Krise beschlossen. Die relevanten Änderungen wurden bereits in den Finanzwesen-Lösungen KDO-doppik&more und Infoma newsystem durch die KDO vorgenommen.

Es ist beschlossen: Die Höhe der Mehrwertsteuer beträgt für die zweite Hälfte des Jahres 2020 16 statt 19 Prozent, der ermäßigte Satz fällt von sieben auf fünf Prozent. Diese Änderung bedeutet auch für die Kommunen und ihre kommunalen Betriebe einen Mehraufwand, die mehrwertsteuerrelevante Geschäftsvorfälle verbuchen und nun für sechs Monate ihre Rechnungen dementsprechend anpassen müssen.

KDO-doppik&more und Infoma newsystem bereits einsatzbereit
Für die Kunden ihrer beiden Finanzwesenlösungen KDO-doppik&more und Infoma newsystem hat die KDO diesen Aufwand bereits minimiert. Die vorbereitenden Einrichtungen wurden sowohl für die normale Mehrwertsteuer als auch den ermäßigten Satz vorgenommen. „Natürlich stehen wir auch weitergehend an Ihrer Seite und nehmen auf Wunsch auch individuelle Anpassungen im System vor“, erklären Annette Schimm, Produktmanagerin KDO-doppik&more und Martin Sunder, Produktmanager Infoma newsystem.

Bild ©AdobeStock/PhotoGranary   Impressum  Ausgabe 26. KW

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Newsletter Anmelden
ServiceLine
Veranstaltungen
Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Geschäftszeiten
Geschäftszeiten

Montags bis donnerstags:
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags:
08:00 bis 12:30 Uhr