KDO-Newsletter

Immer aktuell informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Trends aus der kommunalen IT. Mit dem praktischen Abo oder unserem RSS-Feed verpassen Sie nichts mehr.

Zurück zur Übersicht

KDO-XRechnungsManager PLUS – neues Modul PLUS ermöglicht Empfang von ZUGFeRD- und PDF-Rechnungen

Mit dem KDO-XRechnungsManager können E-Rechnungen validiert, visualisiert und an die gewünschten Zielsysteme der Kommunen weitergeleitet werden. Bisher war dies ausschließlich für Rechnungen im Format XRechnung möglich. Mit dem neuen PLUS-Modul ist auch der Empfang der Formate PDF und ZUGFeRD realisierbar.

ZUGFeRD-Rechnungen begegnen Verwaltungen im Alltag immer häufiger, Tendenz steigend. Klarer Vorteil des Formats: Es kombiniert eine maschinell auslesbare XML-Datei mit einer PDF/A-Datei zur Langzeitarchivierung und hat sich bereits bei vielen großen Unternehmen über Jahre bewährt. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, hat die KDO kurzerhand das neue Modul entwickelt, mit dem der Empfang von ZUGFeRD-Rechnungen in allen verfügbaren Profilen der ZUGFeRD-Community ermöglicht wird.

Hoher Automatisierungsgrad durch maschinenlesbare Rechnungsinformationen
Der Funktionsumfang der neuen Erweiterung orientiert sich dabei maßgeblich an den Basisfunktionen des KDO-XRechnungsManagers. Rechnungssender haben die Möglichkeit, Forderungen im ZUGFeRD-Format direkt an ein E-Mail-Postfach zu senden, wo sie durch die KDO validiert werden. Kann die formale Korrektheit bestätigt werden, erfolgt die Weiterleitung an eines der Zielsysteme der Verwaltung, beispielweise den Rechnungsworkflow in KDO-DMS&more oder Infoma newsystem. „Über ein Regelverzeichnis ermöglichen wir zudem den Verwaltungen auf Wunsch eine kontextbasierte Zustellung der Rechnung. So können beispielsweise alle Rechnungen eines bestimmten Rechnungsstellers direkt einem Amt oder einem Fachbereich zugeordnet werden“, ergänzt Oliver Snay, Produktmanager Verwaltungsdigitalisierung bei der KDO.

Das altbewährte PDF
Viele Lieferanten erstellen nach wie vor noch Rechnungen im PDF-Format nach altbewährtem Schema, ohne zusätzlich maschinenlesbare Rechnungsinformationen zu erzeugen. Auch für den Empfang von PDF-Rechnungen ist das Modul KDO-XRechnungsManager PLUS bestens geeignet. „Mit dem neuen Modul kann nun sowohl das altbewährte PDF-Format, als auch die moderne Variante in Form des ZUGFeRD-Formats verwendet werden. Hiermit bietet der KDO-XRechnungsManager maximale Flexibilität bei der Rechnungsverarbeitung“, führt Oliver Snay abschließend aus.

Bild ©AdobeStock/Sarawut St  Impressum  Ausgabe 18. KW

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Newsletter Anmelden
ServiceLine
Veranstaltungen
Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Geschäftszeiten
Geschäftszeiten

Montags bis donnerstags:
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags:
08:00 bis 12:30 Uhr