KDO-Newsletter

Immer aktuell informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Trends aus der kommunalen IT. Mit dem praktischen Abo oder unserem RSS-Feed verpassen Sie nichts mehr.

Zurück zur Übersicht

KDO-doppik&more: Infoveranstaltungen zu S/4HANA mit hoher Resonanz

Der Generationswechsel von SAP ERP auf S/4HANA rückt näher. Um alle SAP-Anwender auf die Produktivsetzung vorzubereiten, gab das SAP Team in mehreren Online-Infoveranstaltungen Einblick in Umsetzung, Mehrwerte und Status quo des Projektes.

Mit dem Generationswechsel wird KDO-doppik&more auf Basis von SAP ERP auf den neuesten technologischen Stand gebracht. Auftakt der Produktivsetzung ist im Sommer 2021, vollzogen werden soll das Upgrade bei Kunden bis zum Jahr 2026 – Kommunen haben damit genug Zeit für entsprechende Vorbereitungen. In der Praxis zeigt sich das zukünftige System S/4HANA mit einer neuen Oberfläche, höherer Benutzerfreundlichkeit und mehr Flexibilität. Über mehrere KDOnline-Infoveranstaltungen konnten sich Kunden über den Produktstand und den damit verbundenen Mehrwerten von S/4HANA informieren.

Mehrwerte der neuen Generation
Während der Veranstaltung konnten die Teilnehmer die neue Benutzeroberfläche SAP Fiori live kennenlernen. Neben einer modernen Web-Oberfläche in Kacheloptik bietet sie eine personalisierbare, benutzerfreundliche Darstellung von Arbeitsprozessen und unterstützt bei der Abarbeitung von täglichen Aufgaben. Auch mobilem Arbeiten mit Smartphone, Tablet und Co. steht damit nichts mehr im Wege. Der Generationswechsel nach S/4HANA offenbart auch für die Arbeitsweise neuen Handlungsspielraum: Mittels der In-Memory-Technologie wird der Anwender bei der täglichen Arbeit durch Echtzeitauswertungen unterstützt.

Voraussetzung der Migration
Grundvoraussetzung für die Migration auf S/4HANA ist die Fertigstellung alter Jahresabschlüsse. Deshalb bietet ein KDO-Expertenteam auf Wunsch buchhalterische und fachlich-technische Unterstützung, z. B. im Bereich der Anlagenbuchhaltung und der Erstellung der Jahresabschlüsse an. „Natürlich lassen wir unsere Kunden mit dieser Herausforderung nicht allein“, bietet Annette Schimm den Kommunen Arbeitsentlastung an. Mit Erfolg: Eine Vielzahl an Abschlüssen konnte bereits aufgearbeitet werden.

Bild ©AdobeStock/stnazkul  Impressum  Ausgabe 8. KW

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Newsletter Anmelden
ServiceLine
Veranstaltungen
Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Geschäftszeiten
Geschäftszeiten

Montags bis donnerstags:
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags:
08:00 bis 12:30 Uhr