KDO-Newsletter

Immer aktuell informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Trends aus der kommunalen IT. Mit dem praktischen Abo oder unserem RSS-Feed verpassen Sie nichts mehr.

Zurück zur Übersicht

Infoma newsystem – mit E-Payment-Zahlungen Prozesse verbessern

Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, ihre Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 digital anzubieten. Dazu gehört auch, dass Verwaltungen Bürgern ermöglichen müssen, anfallende Gebühren online zu bezahlen.

Schnelle und sichere Online-Bezahlprozesse nehmen im Zahlungsverkehr der Kommunen künftig eine bedeutende Rolle ein. Mit der Einführung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ergibt sich für Bürger die Möglichkeit, eine Vielzahl von Dienstleistungen online anzufragen, die dann digital abgewickelt werden. Entsteht dabei gegenüber dem Bürger eine Forderung, ist ein automatischer und voll integrierter Bezahlprozess in Hinblick auf das Finanzverfahren unabdingbar und laut E-Government-Gesetz (§ 4 EGovG), sogar verpflichtend.

Gewappnet in die Zukunft
„Die überwiegende Mehrheit der Verwaltungsleistungen gemäß OZG wird einen finanzwirtschaftlichen (Bezahl)-Prozess zur Folge haben. Daher ist es für unsere Kunden wichtig, diese Projekte jetzt umzusetzen, damit in Zukunft die Dienstleistung und auch die Bezahlung in einem durchgängig digitalen Prozess bis ins Finanzwesen hinein abgewickelt werden kann“, erläutert Dirk Jürgens, Projektleiter bei der KDO. Der e-Paymentmanager bildet eine direkte Kassenintegration durch automatisierte Übernahme aller Zahlungen inkl. Zuordnung zu den offenen Posten ab. Zusätzlich sorgt er für eine interaktive Kommunikation mit dem Bezahlportal pmPayment der GovConnect GmbH. Somit profitieren einerseits Bürger von einem komfortablen Service und andererseits die Verwaltung durch weniger Zahlungsausfälle, geringere Kosten und einen Effizienzgewinn bei der Arbeit der Stadt- oder Gemeindekasse.

Zahlreiche Kunden bereits überzeugt
„Die Kundenanfragen und Aufträge zur Umsetzung von E-Payment sind in letzter Zeit sprunghaft gestiegen“, berichtet Dirk Jürgens. „Bereits vor einigen Jahren haben wir gemeinsam mit der GovConnect GmbH eine Integration des e-Payment-Managers von Infoma newsystem mit dem Online-Bezahlportal pmPayment realisiert. Die daraus entstandene Lösung, im damaligen Pilotprojekt mit der Stadt Wolfenbüttel, entwickelt sich nun zum Standard in unserem Kundenumfeld.“ Im letzten Jahr verwirklichte die KDO u. a. Projekte beim Landkreis Ammerland, der Stadt Hameln und der Stadt Achim. Im ersten Quartal 2021 stehen z. B. die Umsetzung bei der Gemeinde Neu Wulmstorf, der Samtgemeinde Land Hadeln, der Samtgemeinde Hesel und der Gemeinde Bunde an. „Die bisherige positive Resonanz spornt uns weiter an – auf die kommende Zusammenarbeit mit weiteren Kommunen freuen wir uns sehr.“

Bild ©AdobeStock/tippapatt  Impressum  Ausgabe 3. KW

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Newsletter Anmelden
ServiceLine
Veranstaltungen
Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Geschäftszeiten
Geschäftszeiten

Montags bis donnerstags:
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags:
08:00 bis 12:30 Uhr