KDO-Newsletter

Immer aktuell informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Trends aus der kommunalen IT. Mit dem praktischen Abo oder unserem RSS-Feed verpassen Sie nichts mehr.

Zurück zur Übersicht

Infoma newsystem – Ausschreibungserfolg beim Abfallwirtschaftsbetrieb Oldenburg

Die KDO konnte im Ausschreibungsverfahren des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) der Stadt Oldenburg (Oldb.) überzeugen und wird das Finanzmanagementsystem Infoma newsystem einführen. Martin Sunder, verantwortlicher Produktmanager bei der KDO, bereitet das Projekt zurzeit gemeinsam mit seinem Team vor. Die Projektphase mit zahlreichen Schulungen und Workshops erfolgt dann in 2021, sodass das Altverfahren beim AWB zum 01.01.2022 abgelöst werden kann.

Infoma newsystem – integrierte und moderne Lösung für die digitale Zukunft
„Die Anforderungen in der Leistungsbeschreibung der Ausschreibung waren sehr hoch“, weiß Martin Sunder zu berichten. „Denn es geht in dem Projekt nicht nur um das Finanz- und Rechnungswesen, sondern auch um die Abbildung digitaler Prozesse in der Rechnungsbearbeitung und die App-basierte Leistungsdatenerfassung für die Dienstleistungen des Betriebes.“ Ein weiterer Schwerpunkt in dem Projekt liegt in der Einführung des Modulbereiches Kommunale Betriebe. Hier kommen z. B. der Web-Auftrag, das Modul Lohnarten TVöD mit der Schnittstelle zur KDO Personalwesen-Lösung LOGA, die Fuhrparkverwaltung und auch die Material- und Lagerwirtschaft zum Einsatz.
„Um dem hohen qualitativen Standard und den Anforderungen der Zukunft hin zu mehr digitalen Prozessen Rechnung tragen zu können, hat sich der AWB frühzeitig mit der Beschaffung einer neuen und innovativen Lösung beschäftigt“, ergänzen Egon Claassen und Malte Schwander, Projektleiter beim AWB.

Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) – ISO-zertifizierter Dienstleister für ein sauberes Oldenburg
Der Abfallwirtschaftsbetrieb ist ein Eigenbetrieb der Stadt Oldenburg
(168.300 Einwohner). Der AWB beschäftigt rund 160 Personen, die in den Bereichen

  • Abfallwirtschaft
  • Straßenreinigung und Winterdienst und
  • Betrieb einer Werkstatt

tätig sind.

Die Stadt Oldenburg (Oldb.) ist öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes. Die damit verbundenen Aufgaben und Tätigkeiten werden vom Abfallwirtschaftsbetrieb wahrgenommen.

Das abfallwirtschaftliche Aufgabenspektrum erstreckt sich auf das Einsammeln und Befördern von Rest- und Bioabfällen sowie Sperrmüll, deren umweltgerechte Behandlung und Entsorgung bis hin zur Abfall- und Kundenberatung.

Mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung seines Leistungsspektrums aus qualitativer und umweltbezogener Sicht hat sich der Abfallwirtschaftsbetrieb im Jahr 2001 zum Entsorgungsfachbetrieb sowie in 2002 nach den Normen DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und 14001 (Umweltmanagement) zertifizieren lassen.

Bild ©Adobe Stock/Sikov  Impressum  Ausgabe 49. KW

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Newsletter Anmelden
ServiceLine
Veranstaltungen
Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Geschäftszeiten
Geschäftszeiten

Montags bis donnerstags:
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags:
08:00 bis 12:30 Uhr